Ein Kegelausflug zum Saisonabschluss - mit einem besonderen Freundschaftsspiel

 

2016 04 01 Schnalstal 193

14 wackere SKC-Kegler mit Anhang und Freunden machten sich am 1. April 2016 auf nach Südtirol. Ziel war das Schnalstal, wo unser Kegler Klaus Weithaler herstammt.

Da in seiner Familie viele Sportkegler zuhause sind, war schon vorher die Idee geboren, gegen eine Mannschaft aus dem Schnalstal zu spielen.

Unser Gegner sollte der ASV Schnals sein, welcher mit seiner ersten Mannschaft in der höchsten italienischen Liga spielt.

Klaus vereinbarte bei einem seiner Besuche in der Heimat mit Sektionsleiter Klaus Rainer ein Spielsystem, es spielten zwölf gegen zwölf Spieler, mit Punktesystem nach internationalen Regeln und ausgespielt wurde ein Pastabuffet mit Getränken.

Am 02.04.2016 war es soweit, der ASV Schnals Kegeln empfing uns in der Sportzone Texel auf tollen Bahnen zum Freundschaftsspiel. Von 13 bis 19 Uhr rollten die Kugeln.

Die Schnalser gewannen das Spiel mit 7:5 Mannschaftspunkten plus 2 zusätzliche Mannschaftspunkte für das bessere Holzergebnis, es war spannend bis zuletzt! Die besten Spieler jeder Mannschaft wurden prämiert, vom Gastgeber Stefan Weithaler mit 603 Holz und aus Bächingen Stefan Niebergall mit 550 Holz, die jeweils einen schönen Geschenkkorb erhielten.

Nach dem Match spielte Kegelbahnpächter Mash mit der Ziehharmonika und es wurde gesungen, eine super Stimmung!

Am späteren Abend ging es zum Berghotel Tyrol wo wir ein leckeres Nudelbuffet bekamen, einen großen Dank an Moni und Didi und es wurde bis spät in die Nacht hinein zusammen gefeiert.

Vielen Dank nochmals an unsere Freunde vom ASV Schnals, es wurden schon Pläne geschmiedet, nächstes Jahr ein Spiel in Deutschland zu organisieren.

 

Bilder gibt es hier

 

und hier